Montag, 15. Juni 2015

Pinwheellovers

Insta-Pinwheel #Pinwheellovers
Pinwheel mit Erdbeer-Pistazien-Kokosfüllung


Hach was war das Gestern für eine tolle Aktion, alle Insta-Freunde backen gemeinsam ein Pinwheel :-)
Das Tolle war, du wusstest ganz genau wie es bei den anderen zuhause duftet, wenn sie von dem unheimlich guten Duft schwärmten der sich in der Wohnung verbreitete, nachdem die ganzen Köstlichkeiten in den Ofen wanderten.
Unglaublich was da für Leckereien entstanden und in wie vielen verschiedenen Versionen, ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus!! 

Als Basis haben wir alle den Hefeteig der lieben Sarah verwendet, den Link dazu findet ihr etwas weiter unten :-) und Erdbeeren sollten sich im Pinwheel wieder finden, wie das war jeden selbst überlassen. 

Einfach nur hmmm..
Schaut doch mal bei Instagram unter #Pinwheellovers vorbei da findet ihr auch alle anderen Leckerein




Das Rezept für den Teig findet ihr bei der lieben Sarah und ihrem Knusperstübchen KLICK und natürlich auch wie es zu diesem tollen Gemeinschaftsbacken kam..




Hier die Zutaten für meine Version der Füllung:

  • 200g Pistazien 
  • 100g Kokosraspeln
  • 2 Eiklar
  • 100g Zucker
  • 8EL Milch
  • 500g frische Erdbeeren
  • 1 Pckg. Vanillezucker


Zubereitung: 


Wie der Teig zubereitet wird findet ihr ja schon im Knusperstübchen...
Für die Füllung die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel zur Seite stellen.
Die Pistazien kurz anrösten und in einem Blitzhacker ganz fein zerkleinern. Kokosraspeln, Milch, Eiklar zusammen mit dem Zucker zu den Pistazien geben und alles zu einer streichfähigen Paste verarbeiten.

Den fertigen Teig nach Anleitung kneten und ausrollen. Mit der Pistazien-Kokospaste bestreichen und mit Erdbeerscheiben belegen. Zum Schluss den Vanillezucker darüber streuen. 


Nun den belegten Teig der länge nach in Streifen schneiden und diese dritteln. Den ersten Streifen rollt ihr ein und setzt diese Schnecke in die Mitte. Nun wird Streifen für Streifen um die Schnecke herum gelegt bis die Form gefüllt ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und noch einmal 20 Minuten ruhen lassen. 

In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Nach den 20 Minuten Ruhezeit ab damit in den Ofen für ca. 30 Minuten oder länger. Nach der hälfte der Backzeit könnt ihr ihn mit Alufolie abdecken damit es durch aber nicht zu braun wird.





Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    das sieht wunderbar aus. Schön, dass Du dabei warst. :*
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Sarah, war mir eine Ehre mit euch zu backen.

      Löschen