Freitag, 26. Juni 2015

Prinzessinnenwürfel

Kokos-Himbeerwürfel



Die liebe Daniela von ullatrullabacktundbastelt
veranstaltet ihr erstes Blogevent und da muss ich ihr natürlich unbedingt etwas mitbringen!!!

Und ihr Wunsch dann noch...:

Sie möchte alles in Pink, Rosa oder Rot!!
Da schlägt doch das Herz jeder Prinzessin  höher <3
 Den wer sich schon mal auf meinem Blog umgeschaut hat,
 weiß ganz genau wie sehr ich diese Farben liebe!! 

So jetzt aber zu meinem Mitbringsel:

Diese Würfel sind einfacher der ober Hammer..
Beißt man hinein kommt erst der fruchtig säuerliche Geschmack der Himbeere,
danach übernimmt Fräulein Kokos die Oberhand, um sich dann der Vanille im Teig zu ergeben <3
Zum Schluss habt ihr eine Kombi dieser ganzen Geschmäcker im Mund und ich kann euch sagen, aufgrund der Größer dieser Mädchenwürfel besteht absolute Suchtgefahr....

Sie eigenen sich super auf Partys als Dessert-Häbbchen oder für die Geburtstagspartys der wirklich kleinen Prinzessinnen zuhause.
Glaubt mir sie werden begeistert sein!

 

Zutaten:


Für den Kuchen:
  • 340g Butter
  • 265g feiner Zucker
  • 3 Eier
  • 135ml Milch
  • 1 ausgekratzte Vanillestange
  • 340g Mehl
  • 3 gehäufte TL Backpulver
Für die Glasur:
  • 125g Himbeeren
  • 150-200ml kochendes Wasser
  • 600g Puderzucker
  •  einige Tropfen rosa Lebensmittelfarbe
Zum verzieren:
  • 350g Kokosraspeln


Zubereitung:


Den Backofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Backform (22cm x 33cm, 4cm hoch) einfetten und mit Backpaapier auslegen.

Zucker und Butter in einer Rührschüssel cremig rühren. Zuerst die Eier einzeln einrühren, anschließend Milch und Vanille. Nun solltet ihr das Mehl ganz vorsichtig zusammen mit dem Backpulver unterheben.

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. 25-30 Minuten backen, bis er goldbraun ist und nachgibt, wenn ihr mit dem Finger leicht darauf drückt.
Nach 5 Minuten aus der Form stürzen und auf einem Küchengitter vollständig auskühlen lassen. Die Ränder gerade und den Kuchen in 24 Würfel schneiden. 

Für die Glasur die Himbeeren in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. 2 Esslöffel kochendes Wasser zugeben und 5 Minuten abkühlen lassen. Den Himbeerbrei durch ein Sieb streichen. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Mit dem Himbeerbrei und etwas kochendem Wasser zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Anschließend die Lebensmittelfarbe einrühren.

Die Kokosraspeln auf ein Tablett streuen. Die Kuchenwürfel einzel in der Glasur wenden, kurz abtropfen lassen. Dann  in Kokosraspeln wälzen und auf ein Kuchengitter setzen, damit die Glasur fest werden kann.

Ihr könnt auch bunte Zuckerstreusel unter die Kokosraspeln mischen :-)


Kommentare:

  1. Hmmm, Kuchenwürfel *lechz*. Das klingt soo lecker und schaut auch noch toll aus! Danke für diesen schönen, pinken Beitrag, liebe Nina - da hüpft mein Mädchenherz.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      Vielen lieben Dank :-* das freut mich sooo sehr das er dir gefällt, das Thema ist ja auch ein Traum :-) besonders für mein rosa Mädchenherz <3 wärst du in meiner Nähe würde ich dir gleich ein paar Würfel vorbei bringen :-*

      Löschen