Freitag, 15. Mai 2015

Ein rescher Gaumengenuss


Typisch österreichische Salzstangerl und Kaisersemmeln




Goldgelb die Farbe, außen resch und innen flaumig... So sind sie geworden meine Kaisersemmeln und Salzstangerl
Die ersten habe ich gleich mit warmer Butter drauf gegessen. Konnte es mir einfach nicht verkneifen, war aber lecker :o) 

Diese typisch österreichischen Salzstangerl und Kaisersemmeln sind handgeformt, die Salzstangerl mit Kümmel und Hagelsalz bestreut.
Ein rescher Gaumengenuss :-)

Da das Formen der beiden Leckerein zu kompliziert wäre um es euch zu erklären habe ich euch 2 Videos angefügt :-*





Zutaten:

  • 1 Packung Germ
  • 60g Milch
  • 18g Butter
  • 1TL Salz
  • 240ml Wasser lauwarm
  • 500g Weizenmehl (Typ 700)
  • 1 Prise Zucker
  • 10g Gerstenmalz 

Zum bestreuen der Salzstangerl:

  • etwas Hagelsalz
  • etwas Kümmel

zum Bestäuben:

  • 80g Kartoffelstärke
  • 80g Roggenmehl

Zubereitung:


Die Zutaten genau einwiegen und den Teig 3 Minuten langsam, 5 Minuten intensiver mit der Küchenmaschiene kneten. Anschließend 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.

 Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsflache geben und Teigstücke zu 75g auswiegen für Salzstangerl 110g. Teigstücke rund formen und mit Staubmehl gut bemehlen. Teigkugeln mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 20 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

 Semmel-Teigkugeln mit der Hand etwas flach drücken. Den Teig fünf mal einschlagen und zu Kaisersemmel formen. Mit der Sternform nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zugedeckt 25min bei Raumtemperatur gehen lassen, davor leicht mit Wasser befeuchten.

 Für die Salzstangerl Teigkugeln nun etwas flach drücken und mit einem Rundholz zu länglichen Fladen ausrollen. Zu einem Salzstangerl ziehen. Zugedeckt 25min. bei Raumtemperatur gehen lassen. Mit Wasser befeuchten und mit Kümmel und Hagelsalz bestreuen.

 Den Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen. Semmeln vor dem Backen vorsichtig umdrehen, gut mit Wasser besprühen und in den Backofen schieben. Beide Gebäcke mit viel Dampf (während des Backens ein hitzebeständiges Gefäß mit Wasser oder Eiswürfeln in den Ofen stellen!) goldbraun backen!













Kommentare:

  1. Ich finde dein Rezept super und würde es gerne mal ausprobieren. Ich weiss aber nicht was dieses Gerstenmalz ist,Beim googlen finde ich Körner oder Gläser. Was hast du verwendet?

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe mir flüssiges Gerstenmalz von Alnatura gekauft :-) gibt es aber sicher auch von anderen Firmen..
      Sonst findest du es mit Sicherheit auf Amaz...

      Danke das dir mein Rezept gefällt, das freut mich sehr.
      Berichte doch ob es dir geglückt ist.

      Liebe Grüße Nina

      Löschen
    2. Danke für den Tip, werde die Zutaten besorgen und das Rezept ausprobieren. Mal sehen ob ich das mit dem Falten hinbekomme. :-)

      Löschen
    3. Gerne 😊 mit Sicherheit, sieht komplizierter aus als es ist ☺️

      Löschen