Samstag, 9. Januar 2016

Russische Piroschki

Ravioli gibt es nur am Mittelmeer? 

Aus Russland kommt eine pfiffige Variante, die backt man im Ofen, kann mit der Hand gegessen werden und schmeckt auch kalt.

Pirojki (Piroschki) ist einer der bekanntesten Backwaren in Russland.
Jede Familie hat eigene Rezepte für die Teigtaschen und deren beliebten Füllungen. 
Oh und wie diese wunderschön duften, es hat durch das ganze Haus gezogen! 
Die frischen knusprig-zarten Teigtaschen mit Saurersahne-Sauerkraut-Hackfülle sind so köstlich, dass mein Schatz und ich alle auf einmal gegessen habe, bis wir uns nicht mehr bewegen konnten.
Und dann als wir da mit vollen Bäuchen da lagen schoß es mir, ohje ich wollte doch ein Foto machen....
Mein Schatz daraufhin begeistert:
"Kein Problem dann musst du sie halt nochmal backen ;-)"
Sowas ist mir wirklich noch nie passiert. Schneller aufgefuttert als fotografiert ;-) aber das spricht ja für das Gericht.
Und ganz ehrlich, ich habe mich auch darauf gefreut diese kleinen Leckerbissen noch einmal zu machen. 

Zutaten:

  • 250 g Mehl Type 550
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 3 EL weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 100 g Sauerkraut
  • 1/4 TL Kümmelsamen
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 3 EL saure Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Backpapier
  • Mehl zum Arbeiten
  • 1 Eigelb 
  • 250 g saure Sahne zum Servieren 

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe in 80 ml lauwarmes Wasser bröckeln und darin auflösen. Mit der Butter und dem Ei zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. (Ist der Teig sehr klebrig, noch etwas Mehl unterarbeiten.) Abgedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

Inzwischen für die Füllung den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin 2 Min. andünsten. Hackfleisch dazugeben und bei starker Hitze 3 Min. braten. Sauerkraut gut ausdrücken und mit dem Kümmel und dem Paprikapulver zum Hackfleisch geben, 1 Min. mitbraten. Die Mischung abkühlen lassen, dann die saure Sahne untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und ½ cm dick ausrollen. Mit einem Glas oder einer Tasse (10 cm) ca. 12 Kreise ausstechen. Die Teigkreise mit wenig Wasser bepinseln, die Füllung in die Mitte der Kreise setzen. Den Teig über der Füllung zusammenklappen, sodass Halbmonde entstehen, und die Ränder fest zusammendrücken. Mit der Gabel mehrmals einstechen und auf das Blech legen.

Das Eigelb mit 1 EL Wasser glatt verquirlen und die gefüllten Piroschki damit gleichmäßig einstreichen. Im Ofen (2. Schiene von unten) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Mit der nach belieben gewürzten sauren Sahne servieren.


Kommentare:

  1. Sehen sehr lecker aus! Danke für das Rezept!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Karin 😊 freut mich, lass mich wissen wie sie dir geschmeckt haben ❤️

      Löschen