Mittwoch, 28. Januar 2015

Spinat-Brie-Tarteletts mit Kirschtomaten und Pinienkernen

 Mir war mal wieder nach etwas knusprigen, frühlinghaften bei diesem ganzen Schneewetter und das ist dabei heraus gekommen :-)

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 225 g tiefgefrorener Blattspinat
  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 5 Eier (Größe M)
  • 100 g Brie Käse
  • 150 g Crème fraîche
  • 150 ml Milch
  • Pfeffer
  • ca. 16 Kirschtomaten
  •  Eine Hand voll Pinienkerne
  • Fett für die Förmchen 
Und so wird der Frühling auch bei Euch Einzug halten ;-) :


 Spinat in einem Sieb auftauen lassen (Ihr könnt natürlich auch frischen verwenden nur hab ich bei mir keinen gefunden). Butter in Stücke schneiden. Mehl, Butter, 1 Prise Salz und 1 Ei erst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 20 Minuten kalt stellen. Brie in kleine Stücke schneiden. Spinat etwas ausdrücken. Crème fraîche, Milch und 4 Eier verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat und Brie zugeben. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise ausstechen die ungefähr 3cm mehr Durchmesser haben als eure Förmchen. Übrigen Teig nochmals verkneten, ausrollen und insgesamt 8 Kreise ausstechen. 8 Tartelettförmchen ausfetten (ich habe Silikonförmchen, die sind einsame Spitze) und je einen Teigkreis hineinlegen. Ränder andrücken. Spinat-Briemasse gleichmäßig in die Tartletts füllen. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen, halbieren und auf die Tartletts verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze 30-40 Minuten backen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Tartletts aus Förmchen lösen, mit Pinienkernen bestreuen. Dazu passt leckerer grüner Salat.

Kommentare:

  1. Ich wollte dir schnell ein Däumchen da lasse und dir zu deinem neuen Blog viel Glück wünschen. LG Melie von www.melie-recipes.webnode.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh danke Liebes 😘😘 das ist so süß von dir ❤️ Freut mich

      Löschen