Dienstag, 27. Januar 2015

Frische Tomatensuppe mit Pinienkernen und Creme-Fraiche

Eine herzhafte, wärmende Suppe für kalte Tage oder wenn der Schatz zuhause wie bei mir gerade krank ist. 

Man kennt ja die Männer. Da entwickelt sich so ein Schnupfen in Kombination mit Halsschmerzen zu einer wahren "Krankheit"  Nach so einer Suppe geht es dann "plötzlich " schon viel besser 

·         1 kg reife Tomaten
·         je 1 rote und gelbe Paprikaschote
·         2 Knoblauchzehen
·         1/2 Liter Gemüsebrühe
·         4 EL Olivenöl
·         3 EL dunkler Balsamico-Essig
·         1/2 Töpfchen Oregano
·         Salz
·         Pfeffer
·         40 g Pinienkerne

Tomaten waschen, kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Tomaten, die Paprika und Knoblauch pürieren. Brühe, Olivenöl und Essig in das Püree rühren. Oregano waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Suppe mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen.Tomatensuppe in Tellern anrichten. Pinienkerne darauf verteilen. Mit Oregano und Creme-Fraiche garnieren.

Kommentare:

  1. Hey Du liebe,
    ich habe deine Suppe ausprobiert und sie war suuuper lecker :)
    Danke für das tolle Rezept!!!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Küchenwirbel hat gesagt...
      👏👏 ohh danke Süße habe ich jetzt erst gesehen 😍😍 das freut mich riesig 😘😘

      Löschen