Montag, 3. August 2015

Frühlingsrollen mit Hänchenfleisch

Lecker selbstgemacht



Knusprig, frisch und lecker - diese Frühlingsrollen sind das perfekte Fingersoulfood!!
Und da ich keinen Frühlingsrollenteig zuhause hatte, habe ich einfach Strudelteig verwendet 😊 
Was soll ich sagen? Sie schmeckten wie original bei unserem Chinesen ;-) 
Ab jetzt wird nur mehr Strudelteig verwendet!!!


Zutaten:

  • 1 Stange Lauch
  • 3 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 kleinen Weißkrautkopf
  • Chinagewürz 
  • Salz 
  • Sojasauce 
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Packungen Strudelteig 
  • 250g Hühnchenbrust
  • 1 Eiklar
  • 1/2 Glas Sojasprossen 
  • 1 1/2 L Frittieröl 

Zubereitung:


Lauch in feine Ringe und das Weißkraut in dünne Streifen schneiden. Die Karotten putzen und grob reiben. 
Das Hänchen in ganz, ganz kleine Würfel schneiden. 



Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hänchenwürfel darin anbraten, dazu den Lauch, das Weißkraut und die Karotten. 
Alles kurz braten, Chinagewürz, Sojasprossen und Knoblauch dazu geben. Mit Sojasauce und Sesamöl abschmecken. 



Jedes Teigblatt in 8 gleich große Rechtecke schneiden und etwas Fülle auf den unteren Teil des Teiges geben. Ränder mit Eiklarbestreichen. Seitenränder einschlagen und von unten her einrollen.
In heißem Öl rundherum ca. 5 Min. goldbraun ausbacken





Kommentare:

  1. Das sieht und klingt lecker, yammi :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, vielen dank du Süße 😘 sry das ich dir Urlaubsbedingt jetzt erst Antworte ❤️ Sie sind nicht nur yummy sondern auch einfach und schnell gemacht :*

    AntwortenLöschen