Dienstag, 17. Februar 2015

Knupser,Knusper: fluffig mediterran

Ciabatta mit Mediterranem-Aufstrich:

Huhuhu ihr Lieben ich bin so glücklich mit meinem Ciabatta, das ich das Ergebniss unbedingt mit euch teilen muss. Es ist luftig lecker geworden und mit dem Aufstrich (Marke was der Kühlschrank her gibt ;-) ) richtig, richtig lecker. Darum hier das Rezept für euch Süßen.





Zutaten für 2 Brote:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 1/2 TL Zucker
  • 2–2 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • reichlich Mehl (für die Arbeitsfl äche)
  • Backpapier  

Zubereitung:

 



100 g Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. 75 ml kaltes Wasser zufügen und glatt rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 1/2 Stunden gehen lassen. 400 g Mehl und 325 ml kaltes Wasser zum Vorteig geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Mit Öl beträufeln und zugedeckt bei Zimmertemperatur 4Stunden gehen lassen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Arbeitsfläche dick mit Mehl bestäuben. Hälfte Teig daraufgeben und vorsichtig zum Rechteck drücken, damit die super Luftblasen nicht zerstört werden. Beide Längsseiten mithilfe einer Teigkarte zur Mitte umklappen und das Brot vorsichtig auf das Backblech legen.

Zweite Teighälfte ebenso zum Brot formen und auf dasselbe Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen Umluft: 200 °C 20–25 Minuten backen. Ciabatta auskühlen lassen.


Zutaten für den Aufstrich:

  • 2 EL getrocknete Tomaten
  • Ein halbes Glas grüne Oliven ohne Kern
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Parmesan ger.
  • 3 EL Olivenöl
  • Basilikum
  • Salz
  • 1 TL Paprikapulver

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Knoblauchzehen in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren.
Die Knoblauchzehen in einer Pfanne mit Olivenöl ohne sie zu schälen anbraten. Wenn sie weich sind, auskühlen lassen und einfach aus der Schale drücken. Mit einer Gabel zerdrücken und unter die Paste heben. Fertig zum Bestreichen und genießen.

Kommentare:

  1. Oh wow, liebe Nina, das sieht ja wunderbar aus. ... und für knusprig bin ich ja immer zu haben. ;) Lecker.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke liebe Sarah das ist ein riesen Kompliment für mich :-) strahle gerade von einem Ohr zum anderen <3 hihi ja es war wirklich richtig knusprig ;-)

      Löschen