Donnerstag, 22. Oktober 2015

Schoko-Mokka-Torte

Geburtstagstorte


Mein "kleiner" Bruder hat Geburtstag.
Und da er ein wahrer Schokoholic ist, musste diese Torte einfach sein..
Wobei sie ja nur eine mini Torte ist.
Die richtige Torte gibt es dann für ihn und für mich an meinem Geburtstag.

Da wir mit nur 3 Tagen unterschied feiern wird die Torte dann zusammen gelegt.
So und jetzt zu seinem Wunsch:

" Nina bitte eine Torte mit vieeeel Schokolade und noch Oreo's und wenn es geht noch was mit Himmbeere"

;-) Tja was soll man da noch sagen?
Meine vorläufige Antwort darauf ist diese lecker cremige Schoko-Mokka-Torte mit Oreo's on Top.
Nicht ganz was er sich wünschte, aber die kommt ja noch und so ganz ohne Torte könnte ich meinen Stinker ja nicht feiern lassen ;-P

Also ab in die Küche und ganz viel bitter Schokolade geschmolzen, mit ungesüßten Kakao herum gepulvert und mit Mehl Butter und einer heißen Tasse starken Kaffee zu einer hmmmm Explosion vereint. 

Man muss dazu sagen mein Bruder ist der Typ der sich die pure Bitterschokolade in eine Tasse steckt, in die Mikrowelle stellt, schmilzt und diese dann genüsslich löffelt.
Hihi kennt ihr auch??

Schuldig im Sinne der Anklage ;-)
Darum auch diese mini Torte.

Dann lasst mal eure Schokosucht an ihr aus und ich bereite die richtige Torte mit all seinen Wünschen vereint für Samstag vor :-)

Viel Spaß damit.


Zutaten für Schokoboden:


  • 75g Butter
  • 270g Mehl
  • 60g ungesüßter Kakao
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Natron
  • 200g Zucker
  • 2 mittelgroße Eier
  • 225ml Milch
  • 150ml starker heißer Kaffee

Zutaten für die Schoko Creme:


  • 200g Zartbitterschokolade
  • 200g zimmerwarme Butter
  • 200g Puderzucker
  • 60g ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 4 EL Sahne

Deko:

  • etwas Kuchenteig zerbrösselt
  • 1 Rolle Oreo's

Zubereitung:


Backofen auf 175Grad vorheizen. Zwei runde Backformen mit einem Durchmesser von 15cm
auf ein Backblech stellen. 
Butter schmelzen und abkühlen. Mehl, Kakao,Backpulver, Natron sieben.
Zucker, Eier, und Butter schaumig rühren. Milch, Mehlmischung und Kaffee hinzufügen und alles
zu einem glatten Teig verrühren.
Den Teig auf die Formen verteilen. Die Teigböden 30 Minuten backen.Fertige Böden heraus nehmen und auskühlen lassen.

Für die Creme die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen und etwas abkühlen lassen.
Die Butter hell und schaumig aufschlagen. Nach und nach Puderzucker und Kakao
unterrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Schokolade und das Vanillepulver untermengen.
Die Sahne nach und nach hinzufügen und weiter rühren, bis die Creme glatt ist und glänzt.

Die Tortenböden so schneiden das jeweils 4 Böden daraus entstehen. Dann den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit etwas Schokocreme bestreichen. So lange wiederholen bis alle Böden weg sind.
Einmal von außen eine dünne Schicht Schokocreme drum und für 10Minuten ab damit in den
Kühlschrank. 
Dann folgt eine zweite Schokocreme um die Torte. Da ich noch etwas von
dem Teig über hatte, habe ich oben drauf ein paar Kuchenkrümel als Deko drauf gestreut.
Oreos halbieren und im Kreis nebeneinander anordnen. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten