Donnerstag, 3. September 2015

Panierter türkischer Käse mit Gurkenkartoffelsalat

Ich lieeeebbbee diesen Käse!!


Geht es euch auch so das Schafskäse einfach oft viel zu rassig ist?
Dieser türkische Käse ist mein absoluter Favorit unter den Käsen, er  hat die selbe Konsistenz wie Schafskäse, nur ist es viel milder und das mag ich so gern an ihm.

Er erschlägt mit seinem Geschmack nicht die anderen Zutaten und ist trotzdem schön würzig.
Ihr könnt ihn fast überall in Dosen eingelegt in einer Salzlake kaufen.
Und solltet ihr ihn nicht bekommen gibt es ihn wirklich in jedem Türkengeschäft.

Egal in welche Speise ihr ihn auch gebt, ob pur als Snäck oder warm in Aufläufen, Nudeln oder auf Salaten er wird euch auch überzeugen!!
Da bin ich mir sicher!

Ich habe ihn heute in eine knusprige Panade gebackt und ihm seinen guten Freund Herrn Gurken-Kartoffelsalat zur Seite gestellt.
Richtig lecker die beiden zusammen!!

Dazu noch Preiselbeermarmelade und ihr habt ein klasse Essen auf dem Tisch!


Für alle die ihn nicht kennen und damit ihr ihn beim Einkauf auch findet so sieht er aus:
 und so die Dose die es aber von verschiedenen Herstellern gibt:
so und jetzt zum Rezept:

Zutaten:

  • 1 Dose türkischer Hirtenkäse davon 2 Leibe
  • 4 Eier 
  • 160g Mehl
  • 160g Semmelbrösel
  • 1 Glas Preiselbeermarmelade
  • 800 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
  • 2EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 300 ml Hühnerbrühe 
  • 4 El Weißweinessig  
  • Salz1 Prise Zucker
  • Pfeffer
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 5 El Öl

 

Zubereitung:

800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen und zugedeckt ca. 20 Min. weich garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen.

1 Zwiebel fein würfeln und in einem Topf in 2 El Öl glasig dünsten. Mit 300 ml Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen und vom Herd ziehen. Mit 4 El Weißweinessig, Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer kräftig würzen. Zwiebelsud in eine große Schüssel geben. Die Kartoffeln noch warm in Scheiben schneiden und vorsichtig unter den Zwiebelsud mischen. Abkühlen lassen. 


1⁄2 Salatgurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Den Schnittlauch klein schneiden. Beides zusammen mit 5 El Öl unter die Kartoffeln mischen. evtl. nachwürzen.

Den Käseleib in scheiben schneiden und im Mehl, verquirlten Ei und dann in Semmelbrösel wenden und nochmals wiederholen bis sie rundherum schön paniert sind.
Das Öl in der Pfanne erhitzen und den panierten Käse rundherum goldig braun ausbacken.
Auf Kuchenpapier abtropfen lassen.

Zusammen mit der Preiselbeermarmelade und dem Salat servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten