Mittwoch, 6. Mai 2015

Für die Mami nur das Beste

Muttertagskuchen


Am 10. Mai ist Muttertag!

 Da sich meine Mama immer über selbst gebackenen Köstlichkeiten freut, 
habe ich eine leckere Himbeerspiegeltorte auf Haferkeks-Knusperboden und cremiger Vanillecreme für Sie ausgetüfftelt.


Am Muttertag kann ich einer der wichtigsten Personen in meinem Leben, meiner lieben Mami noch einmal ganz besonders zeigen, wie viel sie mir bedeutet. 
Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, mache ich das mit dieser fruchtigen Torte.
Die kommt von Herzen und schmeckt allen richtig gut!

Lasst es euch doch auch mit eurer Mami bei gemeinsamen Kaffee und dieser leckeren nobake Torte so richtig gut gehen!

Sie ist so schnell fix und fertig.
Perfekt für den Muttertag und für alle, die es fruchtig lieben  mhm ...



Zutaten:


  • 75g Butter
  • 200g Haferkekse
  • 9 Blatt Gelatine
  • 1kg Quarkvanillejoghurt
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 75ml Himbeer-Erdbeer-Bananensmoothie
  • 200g Schlagsahne

Für den Himbeerspiegel:


  • 100ml Himbeer-Erdbeer-Bananensmoothie
  • 100g frische Himbeeren
  • 3 Blatt Gelatine
  • 3 EL Zucker

Zubereitung:


Butter schmelzen. Kekse in einen Gerfrierbeutel füllen und mit der Teigrolle zerbröseln. 
Mit Butter mischen. Boden einer Springform ( 26cm Durchmesser) mit Öl ausstreichen.
Brösel hineingeben, fest andrücken und ca. 15 Min. kalt stellen.

Inzwischen Gelatine einweichen.

Quarkvanillejoghurt, Vanillezucker und Smoothie verrühren. Gelatine ausdrücken und im Topf unter Rühren auflösen. 1-2EL der Quark-Mischung in den Topf geben und verrühren.
Gelatine-Mischung in die Quark-Smoothie-Masse einrühren.

Sahne steif schlagen. Wenn die Masse zum gelieren beginnt, Sahne unterheben. Masse in die Form geben, glatt streichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

100ml Smoothie aufkochen frische Himbeeren dazu geben, nochmal aufkochen. Inzwischen Gelatine einweichen. 
Die Himbeeren in dem aufgekochten Smoothie mit einer Gabel zerdrücken. 
Gelatine ausdrücken und im Topf mit der heißen Himbeer-Smoothiesauce unter Rühren auflösen. 

Etwas abkühlen lassen bis sie nicht mehr ganz heiß ist. Auf die Quark-Smoothie-Mischung in die Form geben. Vorsichtig verstreichen ohne die Sauce mit der Quark-Smoothie-Mischung zu vermischen und mindestens für 2 Stunden kalt stellen.

Kuchen aus der Form lösen. Auf einer Platte anrichten. Vorsichtig in Stücke schneiden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten