Freitag, 5. Juni 2015

Mein erster Gastbeitrag

Himbeer-Stracciatella-Torte

 
Moin, Moin und Hallo an euch alle!!
Als mich die liebe Küstencrew von Norden Ahoi KLICK um einen Gastbeitrag für ihre Sommerparty gefragt hat, war ich ehrlich gesagt ganz schön aufgeregt.  

 Warum? 

Weil dies mein erster Gastbeitrag überhaupt ist ;-)
 Daher ist das für mich eine ganz große Ehre, dass ich euch heute mein Rezept und meine Bilder zeigen darf.  

Und wie es sich für einen Gast gehört, habe ich natürlich auch eine Kleinigkeit mitgebracht. Ich hatte schon eine fixe Idee was ich euch mitbringen werde. 
Jetzt aber endlich zu der Leckerei!

Und was passt besser zu Sommer, Sonne und Genuss und darf nie auf einer Party fehlen? 

Richtig, eine Torte und dann bitte mit dem Geschmack meiner beiden Lieblingseissorten Stracciatella und Himbeere. 
Wenn das nicht nach Sommer schmeckt!






Die sahnige Kompsition aus Himbeeren, Schokolade, Vanille und Zitrone sorgt für Urlaubsfeeling und ist der Hingucker auf jeder Sommerpartytafel. 
 Der fruchtige Himbeergeschmack lässt den Sommer nicht nur erahnen.
Diese Torte ist schnell zusammengerührt und im Ofen.
 Die angegebenen Mengen sind genau richtig für eine kleine Springform von 18-20cm. Viel Spaß beim Backen und den Sommer Schlemmen!  


      
                                                          

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 125g Zucker
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  •  125g Weizenmehl
  • 1TL Backpulver
  • 50g Schokoladensplitter
  • 6 Blatte weiße Gelatine
  • 250g Himbeeren
  • 4 Pck. Vanillezucker
  • 1-2EL Zucker
  • 300ml Süße Sahne
  • 8 Himbeeren extra
  • 4EL Schokolade, geschmolzen


Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelb mit dem Zucker, 2 Pck. Vanillezucker der abgeriebenen Zitronenschale schaumig rühren. Die Eiweiß steif schlagen und auf die Eigelbmasse setzen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darübersieben, die Schokoladensplitter dazu geben und alles behutsam zu einem luftige Teig verarbeiten.
Den Teig in die Springform füllen und im Backofen in ca. 35 min. goldbraun backen. (Stäbchenprobe machen) Auf ein Gitter stürzen, abkühlen lassen und dreimal waagrecht durschneiden.


Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren mit dem Vanillezucker aufkochen und durch ein Sieb streichen. Mit Zucker abschmecken.
Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Himbeermasse auflösen. Die Masse kalt stellen, bis sie fest zu werden beginnt. Die Sahne steif schlage und unter die Himbeermasse ziehen. Mit der Creme die Torte schichten und ebenso rundherum bestreichen.
Die Torte kalt stellen bis sie fest geworden ist. Mit der geschmolzenen Schokolade bespritzen und mit je einer Himbeere ganieren. 
Schaut unbedingt auch auf ihrer Facebookseite vorbei!! Sie haben so viele Tolle Sachen zu bieten!!! Nordenahoi KLICK





Keine Kommentare:

Kommentar posten