Mittwoch, 9. März 2016

Schoko-Nuss-Cupcakes und Zitonen Cakepops

It's time for a Candy :-)



 
In Rosa, Weiß, Braun und mit ganz viel Liebe!
Mir ist es egal ob ein saftiges Steak auf dem Teller liegt oder eine Gans gebraten wurde. Ich freue mich, und ich glaube das ist schon immer so, am meisten auf den Nachtisch.

Bei einem guten Essen ist dieser doch auch immer der krönende Abschluss, oder?

Denn wenn es im Sommer wieder frische Erdbeeren gibt, dann kann mich nichts mehr halten und es gibt diese Süßen Cupcakes dann eigentlich auch immer als Hauptspeise. 
Weil ich einfach nicht genug davon bekomme.

Diesmal wandert aber mangels leckerer Erdbeeren, Erdbeermarmelade in das Topping.
Die frische der Zitronen-Cakepops gibt dazu einen super Partner ab.


Für den Cupcake Teig:

  • 0.5 Pk Backpulver
  • 4 Stk Eier
  • 3 EL Kakaopulver (Backkakao)
  • 220 g Mehl (glatt)
  • 100 g Nüsse (gerieben)
  • 150 ml Öl
  • 205 g Sauerrahm
  • 180 g Staubzucker
  • 100 g Schokosplitter
  • 1 Packung Ferrrero Roche

Außerdem:


  • 100 g Staubzucker
  • 100 g Frischkäse Doppelrahmstufe (zB. Philadelphia)
  • 100 g Butter
  • 3EL Erdbeermarmelade ohne Stücke

Für den Cakepop-Teig:

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4  Ei(er)
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise(n) Salz

Außerdem:

  • 75 g Butter
  • 125 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 3 TL Zitronensaft
  • 3 EL Zitronenschale, Abrieb, unbehandelt

Für die Dekoration:

  • 450 g Kuvertüre, weiße
  • 1 TL Kokosfett, (nur wenn Kuvertüre nicht geschmeidig genug wird)
  • Zuckerstreusel
  • Pinken Glitzerzucker
  • Papierstrohhalme 


Zubereitung:


Bevor ihr startet braucht ihr 40-45 Lollipop-Sticks oder Holzspieße und eine Halterung (z.B. eine dicke Styroporplatte).

Den Backofen auf 180°C vorheizen.


Für den Cakepop-Basisteig weiche Butter und Zucker mit einem Handrührgerät 5 Min. auf höchster Stufe cremig schlagen. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und zwischendurch immer rühren.

In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermengen und in die Buttermasse sieben. Alles noch mal gut durchrühren.

Eine Kastenform gut einfetten, den Teig einfüllen und für 45 - 50 Min. backen.

Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt lasst ihr ihn kurz in der Form abkühlen. Dann kann er auf ein Kuchengitter gestürzt werden und vollständig auskühlen.

Für die Cupcakes, Papierförmchen in die Muffinform einlegen. Mehl mit Backpulver vermengen.
Eier gut mit dem Mixer aufschlagen und den Zucker langsam dazu rühren bis eine flaumige Masse entsteht. Nüsse, Kakaopulver, Öl und Sauerrahm, Schokosplitter dazu geben und verrühren.

In jedes Förmchen ein Ferrero Roche legen und den Teig darüber in die Formen füllen und ca. 20-30 Minuten auch bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Restlichen Teig in neue Formen füllen und ebenfalls backen.

Für die Cakepopsmasse nun weiche Butter und Frischkäse mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und glatt rühren.

Um die Cake Pops zu machen schneidet ihr harte und dunkle Stellen von dem vorgebackenen Kuchen mit einem Messer ab. Dann nehmt ihr eine große Schüssel und zerdrückt den Kuchen mit den Händen zu kleinen Krümeln. 

Legt etwas Backpapier auf ein Blech (sofern das Blech in euren Kühlschrank passt, sonst nehmt Teller o.ä.) und stellt es bereit. Mit den Händen die Krümel gut mit dem Frosting vermengen.Die Frischkäsekrümmelmischung mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren. Aus der klebrigen Kuchenmasse 3 - 4 cm große Kugeln formen und auf das Blech legen.

Bevor es an das Dekorieren geht, die Kugeln für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für das Cupcake-Frosting weiche Butter mit dem Handrührer kurz cremig schlagen, Staubzucker unterrühren. Zum Schlüss 3 EL Erdbeermarmelade unterheben. Wenn gewünscht, noch etwas mit Lebensmittelfarbe einfärben. Die fertig ausgekühlten Cakepops damit verzieren.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, einen Lollipop Stick oder Holzspieß fingerbreit in die Schoki tauchen und die Kugeln aufspießen. Sollte die weiße Kuvertüre nicht schön flüssig und geschmeidig werden, könnt ihr 1 TL Kokosfett hinzufügen.

FÜR DIE DEKO:
Zuckerstreusel bereitstellen.

Die Cake Pops in die Kuvertüre tauchen bis alles bedeckt ist. Haltet die Kugel nach unten geneigt und rollt die Lollipop-Sticks zwischen den Händen solange hin und her, bis die überschüssige Kuvertüre ganz abgetropft ist. Tropft keine Kuvertüre mehr ab, könnt ihr die Cake Pops in eure Halterung stecken und dekorieren.

Die Cake Pops stellt ihr am besten in den Kühlschrank.

Keine Kommentare:

Kommentar posten